Blogschau: Linda und ihr Blog
Körper und Seele

Linda und ihr Blog "Schokofussel"

Sie sind wohl das Salz in der Internet-Suppe: Die Blogs. Private Seiten von Menschen, die über sich und ihr Thema schreiben. Die auch gern mal dort diskutieren, und sich mit anderen austauschen und vernetzen. In unregelmäßigen Abständen möchten wir mit der „Blogschau“ gern einige dieser interessanten und persönlichen Blogs vorstellen.

Heute stellt sich die Linda vor; sie hat unseren Fragebogen beantwortet. Herzlichen Dank dafür!

Hallo, stellst du dich kurz vor? (Ihr könnt‘ auch gern anonym bleiben, kein Problem)

Hallo, Ich bin Linda. Ich bin 19 Jahre alt und wohne an der Elbe im schönen Hamburg.

Wo finden wir dein Blog? Und wo finden wir dich im Internet noch?

Ich bin bei Facebook und Twitter angemeldet. Mein Blog findet ihr unter diesem Link

Bei Fragen und Anregungen könnt ihr euch gerne über das Kontaktformular auf dem Blog an mich wenden ;)

Wann und warum hast du mit dem Bloggen begonnen?

Ich hatte vor ein paar Jahren schon mal ein Blog und habe den wirklich als öffentliches Tagebuch genutzt. Allerdings ist der irgendwo im Ozean der Netzgeschichte untergegangen. Jetzt also ein neuer Versuch, denn ich schreibe für mein Leben gern.

Was war schwierig beim Beginn?

Ich habe schon beim Aufbau der Seiten und beim Layout versucht zu optimieren. Was passt alles zu Schokofussel? Welche Bilder, welche Themen? Das war schwierig, hat aber zugleich Spaß gemacht, und zusammen mit meinem Freund haben wir das richtig gut hinbekommen.

Gibt es besondere Geschichten seither?

Gestern fand ich das beeindruckend, dass mich DocMorris über Twitter gefunden hat und sofort den Post geteilt hat. Das ist für mich ein sehr positives Feedback und eine Animation weiter zu schreiben!

Was bedeutet dir das Bloggen heute?

Bloggen ist für mich einfach eine Herzensangelegenheit. Alles, was ihr im Blog lesen könnt, steht für 100% Linda. Jedes einzelne Wort steht für ein Gefühl, eine Wahrnehmung, einen Moment.

Was nervt?

Am Blog eigentlich nichts. Es sei denn, ich habe eine Schreibblockade und die Worte kommen mal nicht rausgeflogen sondern besser gesagt rausgepresst. Aber selbst dafür habe ich ein Mittel gefunden und meinen Schokovorrat mit laktosefreien Süßigkeiten ergänzt :D

Was wünscht du dir für das Internet?

Zum einen einen großen Reset-Button: Man kann seinen Internet Fingerprint auf einmal komplett löschen. Wär' mal 'n geiler Versuch! Zum anderen einen Ort, der anzeigt, vom wem man alles gestalkt wird und wo man auch als Konsequenz seine Daten besser schützen kann. (Ich mein das im Bezug auf die NSA)

Und sonst? (Platz für Grüße und Küsse….)

Schönen Gruß an meine beste Freundin Myru (ihr Blog ist bei mir verlinkt) und an meinen Freund Nic (der auch eine Verlinkung auf dem Blog hat). Ihr seid klasse und ohne euch wäre mein Blog (inhaltlich und gestalterisch) wahrscheinlich katastrophal ausgefallen :D