Blogschau: Wir sind zwei - Ilka und Finn
Körper und Seele

Wir sind zwei - Ilka und Finn

Sie sind wohl das Salz in der Internet-Suppe: Die Blogs. Private Seiten von Menschen, die über sich und ihr Thema schreiben. Die auch gern mal dort diskutieren, und sich mit anderen austauschen und vernetzen. In unregelmäßigen Abständen möchten wir mit der „Blogschau“ gern einige dieser interessanten und persönlichen Blogs vorstellen.

Heute stellen sich Ilka und Finn vor; sie haben unseren Fragebogen beantwortet. Herzlichen Dank dafür!

Der Blog-Fragebogen von DocMorris

Hallo, stellt ihr euch kurz vor? (Ihr könnt‘ auch gern anonym bleiben, kein Problem)

Wir sind zwei … Ilka und Finn.

- Ilka, 32 Jahre, Typ-1 Diabetikerin seit 1990, Pumpe

- Finn, 33 Jahre, Typ-1 Diabetiker seit 1987, Pumpe

Wo finden wir euer Blog? Und wo finden wir euch  im Internet noch?

www.mein-diabetes-blog.com und www.faceboo.com/meindiabetesblog

Wann und habt ihr mit dem Bloggen begonnen?

Das Blog mein-diabetes-blog.com gibt es seit Oktober 2010.

Was war schwierig beim Beginn?

Nichts, weil wir einer der ersten waren und wir ja eigentlich auch viel zu erzählen hatten.

Gibt es besondere Geschichten seither?

Die gibt es immer wieder mal. Es schreiben uns häufig „neue“ Diabetiker an und löchern uns mit Fragen. Einmal hat uns eine Diabetesberaterin angeschrieben und sich bedankt, dass wir Ihren Patienten so viel Mut gemacht haben und wir ihm die Angst vor dem Diabetes genommen haben.

Was bedeutet dir das Bloggen heute?

Spass, Arbeit und jede Menge netter Leute, die man in den Jahren kennengelernt hat.

Einfach eine geile Freizeitbeschäftigung.

Was nervt?

Nix … ;)

Was wünscht ihr euch für das Internet?

Noch mehr Technologie. Das ich immer und überall meine Pumpe auslesen kann und die Daten an wen auch immer senden kann.