Mehrere Personen sitzen und stehen zusammen und beraten sich
DocMorris

Weiterbildung bei DocMorris

Mal ehrlich, wann haben Sie das letzte Mal eine Weiterbildung gemacht? Sei es, um sich in Ihrem Job weiterzubilden oder etwas ganz Neues dazuzulernen? Oft geht dieser Aspekt im Arbeitsalltag unter: Man hat keine Zeit, man weiß nicht, welche Weiterbildung für einen sinnvoll ist oder der Arbeitgeber unterstützt solche Maßnahmen nicht. In Vorstellungsgesprächen frage ich oft, welche Weiterbildung der Bewerber machen würde, wenn ihm das notwendige Budget zur Verfügung gestellt würde. Nur ganz selten erhalte ich eine spontane Antwort. Die meisten haben sich seit längerem darüber keine Gedanken gemacht.

Dabei leben wir in einer Zeit, in der wir ständig mit Veränderungen konfrontiert werden. Technische Neuerungen, Veränderungen im Arbeitsumfeld, sich ändernde Anforderungen an die tägliche Arbeit bis hin zum Stellenwechsel fordern uns immer wieder heraus. Mit diesen Veränderungen konstruktiv umgehen zu können und ihnen aktiv durch Förderung der geistigen Flexibilität zu begegnen, ist eine der wichtigsten Kompetenzen sowohl von Mitarbeitern als auch von Unternehmen. Ein moderner Begriff für diese Kompetenz ist „Learning Agility“.

Unternehmenswerte werden von unseren Mitarbeitern vermittelt

Bei DocMorris sind wir davon überzeugt, dass unsere Werte für die Kunden primär von unseren Mitarbeitern vermittelt werden. Sie sind die Träger von allem, was wir als Versandapotheke kennen, können und tun. Aus dieser Betrachtungsweise heraus betreiben wir eine aktive Ausbildungs- und Schulungspolitik. Auf der Höhe zu bleiben und sich zu entwickeln verstehen wir als wesentliche Verantwortlichkeit sowohl des einzelnen Mitarbeiters als auch der Organisation insgesamt.

In der Praxis bedeutet das, dass wir unseren Mitarbeitern ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm anbieten, das sich aus verschiedenen Elementen zusammensetzt. Zum einen enthält das Programm Kollektivschulungen. Das sind Schulungen, die entweder für ganze Abteilungen oder für bestimmte Mitarbeitergruppen angeboten werden. Dazu gehören z.B. unser Trainingsprogramm für Führungskräfte oder die umfangreichen pharmazeutischen Schulungen für unsere Pharmazeutisch-technischen Assistenten. Diese Schulungen werden von DocMorris kostenfrei und während der Arbeitszeit angeboten. Zum anderen gibt es die individuellen Schulungen, die abhängig vom persönlichen Entwicklungsbedarf wahrgenommen werden können. Das können fachliche Trainings, Persönlichkeitstrainings oder sogar ein nebenberufliches Studium sein. In welchem Umfang die Kosten und der Zeitaufwand von DocMorris übernommen werden, wird ebenfalls individuell vereinbart.

Mitarbeiter haben "persönliches Entwicklungsbudget"

Darüber hinaus hat DocMorris in 2011 das „Persönliche Entwicklungsbudget“ eingeführt. Darüber kann ein Mitarbeiter auch an Weiterbildungen teilnehmen, die nicht zwingend etwas mit seiner jetzigen Tätigkeit zu tun haben müssen. Wenn ein Mitarbeiter z.B eine Sprache lernen möchte oder seine Excel-Kenntnisse aktualisieren möchte, obwohl er das für seinen aktuellen Job nicht benötigt, dann kann er die Kosten für diese Schulungen über sein Persönliches Entwicklungsbudget erstatten lassen.

Unsere Mitarbeiter nehmen diese Angebote zahlreich wahr und nutzen somit die Chance, ihre Entwicklung und somit ihre Karrieremöglichkeiten aktiv mitzugestalten. In 2013 haben insgesamt mehr als 100 Mitarbeiter und fast alle Führungskräfte an Weiterbildungsmaßnahmen teilgenommen und wir freuen uns über weiterhin großes Interesse, denn schließlich lernt man nie aus.