Der Neubau von DocMorris in einer Animation
DocMorris

Alter Standort zu klein - DocMorris zieht um!

Eine Woche - zwei gute Nachrichten. Während wir auf der CeBit, der weltgrößten Computermesse, zusammen mit der Deutschen Telekom den LiveBerater vorstellen, sind wir am Mittwoch mit der Präsentation unseres neuen Stammsitzes an die Öffentlichkeit gegangen. DocMorris zieht in 2015 um! Als europäisches Unternehmen war für uns klar, dass wir in der Region bleiben. „Wir sind davon überzeugt, mit Avantis einen Standort zu haben, der uns die idealen Rahmenbedingungen für unser weiteres Wachstum bietet“, erklärt unser CEO Olaf Heinrich den Umzug ins Gewerbegebiet Avantis, das im Grenzgebiet zwischen Heerlen (NL) und Aachen liegt. Dort, wo jetzt noch viel Rasen wächst, sollen schon bald das vierstöckige Verwaltungs- und das 10.000 Quadratmetergroße Logistikzentrum von DocMorris wachsen. Der Umzug ist bereits in der ersten Jahreshälfte 2015 geplant.

Standorte werden zusammengeführt

Notwendig geworden ist der Umzug, um dem wachsenden Unternehmen mehr Platz zu geben. Bereits jetzt sind die Mitarbeiter auf zwei Standorte, die gut einen Kilometer voneinander getrennt liegen, aufgeteilt. Diese beiden Standorte direkt in Heerlen werden durch den Umzug wieder zusammengeführt - ein großer Gewinn für die gut 500 Mitarbeiter.

Auch Vertreter der niederländischen Regierung freuen sich über den Umzug von DocMorris: „Es ist eine sehr gute Nachricht, dass DocMorris weiterhin in die Region Aachen-Heerlen investiert. So bleiben der Region Hunderte von Arbeitsplätzen erhalten, 100 neue sind in der letzten Zeit noch hinzugekommen – das beweist, dass unsere Region attraktiv ist und investieren sich lohnt“, sagte Henk Kamp, der niederländischer Wirtschaftsminister.

Bis aber alle DocMorris-Mitarbeiter unter einem Dach auf die gemeinsame Zeit anstoßen können, liegt noch ein weiter Weg der Planung und der Arbeit vor uns. Ein Planungsteam ist während der gesamten Bauzeit dabei die Bedürfnisse, Ideen und Anregungen der Mitarbeiter zum Neubau einzubeziehen. 

Kleine Presseschau:

Hier im Blog ist dieser Beitrag der Auftakt einer losen Reihe über die Fortschritte im Bau, den aktuellen Stand der Planungen und sicherlich auch Anekdoten aus dem Alltag.