Whiteboard mit Malereien der DocMorris-Praktikanten
DocMorris

Praktikanten berichten

Für Studenten bieten Praktika eine willkommene und inzwischen auch in den Studienplänen vorgesehene Möglichkeit, einen Einblick in die Praxis zu bekommen. Hier können sie herausfinden, in welche Richtung sie sich beruflich orientieren möchten, können erste praktische Erfahrungen sammeln und ihre Ideen und Kenntnisse in der täglichen Arbeit einbringen.

Auch DocMorris beschäftigt Praktikanten in verschiedenen Unternehmensbereichen. Ich habe mich mit unseren Praktikanten im Marketing über ihre Aufgaben, ihre Erfahrungen und ihre Eindrücke bei DocMorris unterhalten und spannende Einblicke in deren Aufgabengebiete bekommen.

Web-Shop als Bachelorarbeit

Lisa macht ihr Praktikum im Bereich E-Commerce. Hier dreht sich alles um unseren Web-Shop und unsere Online-Marketing-Aktivitäten. Der Shop muss ständig erweitert werden. Außerdem muss die Funktionalität durch Tests und Optimierungen sichergestellt werden. So eine Website ist nie fertig. Gerade diese ständigen Änderungen sind es aber auch, die das Praktikum für Lisa so interessant gemacht haben. DocMorris feilt gerade an einem Re-Design der Homepage und Lisa war stark in dieses Projekt mit eingebunden. Dadurch hatte sie die Möglichkeit, umfangreiche Einblicke in die technologischen Aspekte zu gewinnen und die Vor- und Nachteile der verschiedenen Lösungen kennenzulernen. Lisa hat im Rahmen ihres Praktikums auch ihre Bachelor-Arbeit bei DocMorris geschrieben und hat sich besonders über die Unterstützung der Kollegen gefreut. Sie hat natürlich alle benötigten Daten zur Verfügung gestellt bekommen, darüber hinaus standen die Kollegen aber auch immer mit hilfreichen Tipps zur Seite.

Preise und Sortiment

Ivan ist zur Zeit unser Praktikant im Bereich Category Management. Er beschreibt das Category Management als das Produktmanagement für Handelsunternehmen. Hier wird entschieden, welche Produkte angeboten werden und zu welchem Preis. Und das für alle Medien, also z.B. Katalog, Newsletter oder Web-Shop. Dadurch hat man enge Kontakte zu allen Bereichen des Marketings, aber auch darüber hinaus. Es gibt Schnittstellen zum Einkauf, zur Logistik oder zum Kundenservice. Für Ivan hat DocMorris für ein Praktikum genau die richtige Größe: es ist groß genug, um verschiedene Bereiche kennenzulernen, aber nicht zu groß, um sich als Praktikant zu verlieren. Ivan ist insbesondere das entgegengebrachte Vertrauen positiv aufgefallen. Praktikanten wird hier die Gelegenheit gegeben, sich an neuen Aufgaben auszuprobieren. Anstatt genau vorzuschreiben, wie etwas gemacht werden soll, gibt man den Praktikanten die Chance, selbständig eine Lösung zu entwickeln und gibt hinterher eventuell Tipps zur Verbesserung. Ivan hat das Praktikum, und insbesondere die Zusammenarbeit mit verschiedenen Bereichen, geholfen herauszufinden, wo seine beruflichen Interessen liegen.

Werbemittel und Agenturen

Hannah unterstützt als Praktikantin den Bereich Werbung. Den ersten Monat beschreibt sie als eine Orientierungsphase, in der man die unterschiedlichen Bereiche des Marketings und auch die Spezialisierungen der Kollegen in der Werbung kennenlernt. Es boten sich für Hannah schnell Möglichkeiten, selbständig an Themen zu arbeiten: von den Anzeigen in der Stadionzeitung der Alemannia Aachen über die Konzeptionierung von Zielgruppenmailings bis hin zum Anschreiben für die DocMorris Glücksbox. Dabei musste sie mit vielen unterschiedlichen Zielgruppen kommunizieren. Mal hat man ein Briefing mit den Kreativen der externen Agenturen, mal schreibt man eher wissenschaftlich über unterschiedliche Krankheitsbilder und mal muss man die richtigen Emotionen bei den unterschiedlichen Adressaten der Werbemittel finden. Diese Vielseitigkeit erfordert von den Praktikanten sehr gute kommunikative Fähigkeiten und Flexibilität und macht für Hannah den besonderen Reiz dieser Tätigkeit aus. Sie ist durch ihr Praktikum bestärkt worden, ihren beruflichen Werdegang im Bereich Marketing fortzusetzen.

So unterschiedlich die Bereiche auch sind, unsere 3 Praktikanten waren sich bei den Vorteilen von DocMorris schnell einig. Alle berichteten positiv von den flachen Hierarchien und den guten Möglichkeiten, als Praktikant seine Ideen einzubringen. Außerdem betonten sie, dass die Kollegen immer freundlich und hilfsbereit waren und sie sehr gut in ihren Teams aufgenommen wurden. Weitere Vorteile haben die drei im obigen Bild nochmal grafisch zusammengefasst.

Leider haben es Praktika auch an sich, dass sie nach ca. 6 Monaten wieder vorbei sind und so verabschieden unsere 3 Praktikanten sich bald wieder von DocMorris, um ihr Studium fortzusetzen oder in ihren Beruf einzusteigen. Wir bedanken uns für die tatkräftige Unterstützung und wünschen allen dreien persönlich alles Gute und für ihren weiteren Werdegang viel Erfolg!

Wenn Du auch Interesse an einem Praktikum bei DocMorris hast, dann bewirb Dich bei uns. Aktuell suchen wir wieder Praktikanten für die Bereiche Category Management und Werbung