Tee, Wasser, Hygiene. Alles kann ein Erkältung vorbeugen
Gesundheit

Vorbeugen und auskurieren!

Herbst bedeutet leider auch immer Erkältungszeit. In Bussen und Bahnen, im Büro und Zuhause – überall wird gehustet und geschnieft. Die Erkältungsviren verbreiten sich in Windeseile. „Beugen Sie Erkältungen vor und bringen Sie Ihre Abwehrkräfte auf Trab“, empfiehlt DocMorris-PTA Stefanie Schäfer.

Einfache Regeln zum Schutz vor Infektionen sind häufiges Händewaschen und wenn möglich die Vermeidung von Menschenansammlungen. Erkältungsviren lauern überall. Beim Händeschütteln, über Türgriffe oder Treppengeländer gelangen sie an unsere Hände und so auch schnell in die Atemwege. Aber nicht nur über direkten Kontakt mit den Viren besteht ein hohes Ansteckungsrisiko, auch über die Atemluft können die Erregern in unseren Körper gelangen. Viele Menschen auf engem Raum und die Viren haben leichtes Spiel.

Kommen Ihnen die Viren doch einmal zu nah, muss das nicht heißen dass Sie die Erkältung tatsächlich erwischt. Ein leistungsfähiges Immunsystem bietet den besten Schutz gegen Viren. Wenn ihre Abwehrkräfte stark sind, kann ihr Körper die Viren bekämpfen und so eine Erkältung verhindern oder ihre Symptome eindämmen.

Ratschläge bei Erkältung

Trotz aller Vorsicht schafft es kaum jemand, kerngesund durch den Winter zu kommen. Hat es Sie erwischt haben wir ein paar Ratschläge, wie Sie die Symptome lindern können und schneller wieder auf den Beinen sind.

  • Regelmäßige Bewegung an der frischen Luft stärkt ihr Immunsystem, sorgt für die notwendige ausreichende Vitamin-D Versorgung des Körpers und hält die Schleimhäute feucht. Diese sind so weniger angreifbar für Erreger.

  • Heizungsluft sorgt für trockene Luft in den Räumen. Feuchte Tücher über die Heizung hängen und mehrmals täglich kurzes Stoßlüften schafft ein besseres Raumklima und reduziert die Krankheitskeime im Zimmer. Achten Sie beim Lüften darauf nicht in Zugluft zu geraten.

  • Vitaminreiches essen ist gut zur Vorbeugung und hilft auch bei der Bekämpfung der Viren.

  • Körperliche Schonung: Bettruhe ist die beste Medizin, so hat Ihr Körper seine ganze Energie zur Bekämpfung der Erreger zur Verfügung.

  • Trinken Sie mindestens 2 Liter am Tag. Eine gute Flüssigkeitsversorgung ist wichtig für die Körperfunktionen und hilft bei Husten und Schnupfen den Schleim zu verflüssigen. Heißer Tee aus Holunderblüten oder Lindenblüten ist unsere Empfehlung.

  • Inhalieren mit Kamille oder ätherischen Ölen befeuchtet die Schleimhäute und lässt Sie wieder tief durchatmen.

  • Erkältungsbäder haben einen ähnlichen Effekt. Sie sollten aber auf keinen Fall bei Fieber angewendet werden.

  • Schonen Sie Ihre Stimme bei Halsschmerzen und Heiserkeit. Je weniger Sie reden, desto schneller verschwinden die Beschwerden.

Ihr Immunsystem können Sie auch mit folgenden Mitteln unterstützen:

  • Umckaloabo Tropfen helfen bei einer akuten Bronchitis. 

  • Eine zinkreiche Ernährung verhindert einen Zinkmangel und ist eine gute Vorbeugung, um das Anheften der Viren an die Schleimhäute zu erschweren. Eine gute Zinkversorgung des Körpers hemmt die Vermehrung von Viren und reduziert so die Dauer und den Schweregrad einer Erkältung. Arzneimittel mit Zink können unterstützen, wenn die Einnahme innerhalb der ersten 24 Stunden nach Beginn der ersten Symptome erfolgt.

  • Echinacea-Präparate können zu Beginn einer Erkältung unterstützen, sind aber auch zur Vorbeugung geeignet.

Nicht zuletzt sollten Sie nicht nur sich selbst schützen. Wenn es sie erwischt hat achten Sie darauf dass Sie andere nicht anstecken. Mit Maßnahmen wie häufiges Händewaschen, Husten in die Ellenbeuge statt in die Hand, Vermeidung von Menschenansammlungen und verzichten auf Umarmungen helfen Sie auch die Verbreitung der Erreger einzudämmen. Benutzen Sie Papier- statt Stofftaschentücher und entsorgen Sie sie nach einmaliger Benutzung.

Erkältungsgeplagte werden vom Team der DocMorris-Apotheker gerne beraten und bekommen Empfehlungen für Apothekenprodukte, die schnell helfen. Das Beste daran: Rezeptfreies ist bei DocMorris bis zu 40 Prozent günstiger als vom Hersteller empfohlen.