Was Sie tun können, um Weihnachten ohne Reue zu genießen
Körper und Seele

Was Sie tun können, um Weihnachten ohne Reue zu genießen

Alle freuen sich auf das schönste Fest des Jahres. Aber unserer Gesundheit ist Weihnachten oft wenig zuträglich. Gans, Plätzchen und Punsch werden zu Stressfaktoren für die Verdauung und belasten uns mit zusätzlichen Pfunden. Hier ein paar Tipps, wie Sie Weihnachten ohne Reue genießen.

  • Essen Sie langsam und kauen Sie gut. Das Sättigungsgefühl tritt frühestens 15 Minuten nach Beginn der Mahlzeit ein. Wer bis dahin Zurückhaltung übt, vermeidet es mehr zu essen, als der Körper eigentlich braucht. Gründliches Kauen hilft außerdem unserer Verdauung.
  • Einer Untersuchung zufolge führt ein halber Liter Wasser, der vor dem Essen getrunken wird, zu einer Verringerung der Kalorienzufuhr um 75 Kilokalorien. Diesen Effekt können Sie auch nutzen, wenn Sie als ersten Gang eine Suppe und dazu ein Glas Wasser servieren. Allerdings sollte es eine leicht Suppe sein: Also etwa eine klare, gut entfettete Brühe mit einer Gemüseeinlage oder eine Gemüsecremesuppe, die mit Joghurt statt Sahne verfeinert wurde. 
  • Lassen Sie Plätzchen & Co. nicht den ganzen Tag auf dem Tisch stehen. Das verführt zum dauernden Naschen. Außerdem enthalten Süßigkeiten nicht nur an sich viele Kalorien, sie lassen durch den hohen Zuckergehalt den Blutzucker in die Höhe schnellen. Sinkt der Blutzucker danach wieder, löst das ein erneutes Hungergefühl aus.

Und wenn es doch mal zu viel war …

  • Bei Völlegefühl nach einem zu üppigen Essen greift mancher zum „Verdauungsschnaps“. Allerdings bringt der nicht nur zusätzliche Kalorien und macht schneller wieder hungrig, er belastet auch die Verdauung. Gegen Völlegefühl hilft ein Tee mit Fenchelsamen, Kümmel, Anis oder Pfefferminze viel besser. 
  • Gegen Sodbrennen von der fetten Weihnachtsgans kann es helfen, langsam ein paar Mandeln oder Nüsse zu kauen und den gut zerkleinerten Brei dann zu schlucken. Oder Sie greifen zum Kaugummi: Beim Kauen entsteht viel Speichel, der die Magensäure neutralisiert,
  • Ein gemeinsamer Spaziergang gehört bei vielen Familien zur weihnachtlichen Tradition. Bauen Sie die Tradition aus und gehen Sie an jedem Tag spazieren. Das bringt den nach einem üppigen Essen oft sehr trägen Kreislauf wieder auf Trab, fördert den Energieumsatz und hilft der Verdauung.

Medikamente gegen Sodbrennen, Vollgefühl, Verstopfung oder Durchfall finden Sie bei der Apotheke DocMorris. Und nicht nur das: DocMorris bietet auch viele Gesundheits- und Wellness-Produkte, die sich perfekt als Weihnachtsgeschenk eignen. Nur ein Beispiel ist die Olivenöl-Pflege. Mehr Geschenkideen finden Sie im Geschenke-Shop auf www.docmorris.de.