Peter Hackenberg
DocMorris

Peter Hackenberg (Alemannia Aachen) im Portrait

Auf nach Krefeld heißt die Devise von Alemannia Aachen an diesem Samstag. Dort wartet die Mannschaft des KFC Uerdingen auf den Tabellenführer der Regionalliga West. Der Traditionsverein aus Aachen will diese natürlich behaupten und sich damit die Chance auf den Aufstieg wahren. Wie zu jedem Auswärtsspiel stellt DocMorris einen Spieler vor. Heute präsentieren wir Abwehrspieler Peter Hackenberg.

Welche Ziele habt Ihr für die Rückrunde?

Unser Hauptziel ist es natürlich, jedes Spiel zu gewinnen!

Was verbindest Du mit Alemannia Aachen?

Mit dem Verein verbinde ich Emotionen, Loyalität und Teamgeist.

Was war bislang der Höhepunkt Deiner Karriere?

Mein persönlicher Höhepunkt war der Profivertrag bei Energie Cottbus.

Welchen Ausgleichssport machst Du?

Neben dem Training betreibe ich Fitness-Sport.

Welche Fußballregel würdest Du einführen?

Die Torlinientechnik!

Messi, Ronaldo oder Neuer?

Auf jeden Fall Ronaldo!

Welche Schlagzeile würdest Du am liebsten über Dich lesen?

Hackenberg feiert 10 Jahre Alemannia Jubiläum.

Hast Du ein Idol, dass Dich inspiriert?

Ich habe zwei: Jens Melzig und Phillipe Mexès.

Wie verbringst Du Deine Freizeit außerhalb des Fußballs?

Hauptsächlich auf der Arbeit oder mit meiner Freundin.

Was bedeutet gute Ernährung für Dich und wie sieht sie aus?

Ich ernähre mich möglichst kohlenhydratearm und proteinreich!

Was hat Dir die Kulisse gegen Rot-Weiß-Essen bedeutet?

Einfach nur: Gänsehaut!