DocMorris

Laufen für den guten Zweck

Im Juni 2018 fand der alljährliche „Peter und Paul“ Lauf in Düren (NRW) statt. Der Benefizlauf zu Gunsten von Kindern und jungen Menschen in der Region blickt bereits auf eine lange Tradition zurück: Bereits zum 20. Mal haben die Veranstalter Peter Borsdorff (der Mann mit der Sammelbüchse) und Paul Larue (Bürgermeister der Stadt Düren) dazu eingeladen, wieder möglichst viele Kilometer gemeinsam zurückzulegen. Dieses Jahr ist auch DocMorris einige Runden für den guten Zweck gelaufen.

Der Langstrecken- und Marathonläufer Peter Borsdorff hatte in den 90er Jahren die Idee, auf seinen Läufen Spenden für behinderte und benachteiligte Kinder aus seiner Heimatregion zu sammeln. Aus der Idee folgte die Umsetzung: Mit einer rot lackierten Büchse, auf die er das Motto seiner Aktion schrieb ("Leichtathleten helfen behinderten Kindern“), machte er sich auf den Weg und konnte bereits nach wenigen Läufen und Veranstaltungen die ersten 1.000 DM einsammeln. Seitdem sind 23 Jahre vergangen – und mittlerweile läuft Peter Borsdorff nur noch unter dem Motto „Running for Kids“.

Erneut fand der „Peter und Paul Lauf“ dieses Jahr wieder viele Teilnehmer, die ihre Runden im Sportstadion des Dürener Turnvereins für den guten Zweck gedreht haben. Auch Prof. Dr. Christian Franken, DocMorris Vorstand, hat sich im Namen des Unternehmens an dem Lauf beteiligt. Und nach insgesamt 10 Runden fiel das Fazit sehr positiv aus: „Das ist eine tolle Sache und wir sind gerne mit dabei!“